Über mich

Bärbel mit Wolle in der Hand

Heute kann ich gar nicht mehr genau sagen, wann ich mit dem Stricken begonnen habe.

In unserer Familie wurde viel gestrickt und ich lernte die Grundformen von meiner Mutter. Es begann alles im Alter von 12 Jahren, als ich Mützen für einen Weihnachtsbasar gestrickt habe. Schon damals faszinierte mich das Stricken mit vielen Farben und ohne es zu wissen, strickte ich dann auch schon die ersten Fair-Isle-Muster. Während meiner Schulzeit war es uns Schüler:innen erlaubt, im Unterricht zu stricken. Die Lehrer:innen schätzten es sehr, dass wir dabei ruhig und konzentriert waren und dem Unterricht folgen konnten.

Die meditative Ruhe, die vom Stricken ausgeht, schaffte mir immer einen Ausgleich zu dem späteren, beruflichen Alltag. 

Seit Anfang 2013 biete ich Workshops an und zeige mit viel Freude, wie ein Dreieckstuch geplant und gestrickt werden kann.

Es gibt mehr als 365 verschiedene Farben in meinem Atelier. Mir ist es eine Herzenssache Stricker:innen zu zeigen, wie einfach es sein kann, mit vielen Farben zu stricken.

In den letzten Jahren ist viel passiert.

Ich habe über 50 Workshops zum Thema Viel-Farben-Stricken/Colorwork knitting gegeben. Thorsten Duit lud mich zu seinem Garn Gemunkel Episode 16 ein und ich war Gast im Fruity Knitting Podcast von Andrea und Andrew – Knitter of the world.

Am 20. Oktober 2022 wird mein erstes Buch KUNSTVOLLE TÜCHER im Stiebner Verlag erscheinen.

Am 18. Januar 2020 hat mich Thorsten Duit von Duit & Knit (Episode#16) interviewt

You can find me also… Episode No. 35 FRUITY KNITTING. Thank you for having me.